Zentrum für seltene Krankheiten

Patienten ohne Diagnose

Die Anlaufstelle für Patienten ohne Diagnose wird im Rahmen der "Hochspezialisierten Medizin" am UniversitätsSpital Zürich angeboten - in Zusammenarbeit mit dem Kinderspital Zürich. Sie ist eine Einrichtung für Betroffene, bei denen trotz umfangreicher Abklärungen im Vorfeld keine befriedigende Diagnose gestellt werden konnte.

Die Anlaufstelle ist für Kinder und Erwachsene da, die chronische körperliche Beschwerden haben, welche durch die bisher erfolgten Untersuchungen und ärztlichen Konsultationen noch keiner Diagnose zugeordnet werden konnten. Ärzte können sich ebenfalls an die Anlaufstelle wenden.

 

Die Anlaufstelle für Patienten ohne Diagnose ist für Notfälle nicht geeignet.